getBalance

Kinesiologie

Get Adobe Flash player

Kinesiologie

 

 

Was ist Kinesiologie?

 

Die Kinesiologie befasst sich mit der Lehre der Bewegung. Dies kann auf die physische Bewegung des Körpers, als auch auf Bewegungen im übertragenen Sinn wie z.B. mental oder emotional abgeleitet werden. Setzen wir uns in Bewegung kommen wir im Leben voran und schlagen neue Richtungen ein; es entsteht Veränderung. 

Kinesiologie vereint Grundlagen aus der westlichen und der traditionell chinesischen Medizin, während Erkenntnisse der Bewegungspädagogik und der Gehirnforschung miteinfliessen. Sie kann präventiv oder bei Beschwerden eingesetzt werden. 

Die Lebensenergie (in der chinesischen Medizin "Chi" genannt) kann durch Stress, tief verankerte Glaubenssätze oder traumatische Erlebnisse blockiert werden. Durch diese Blockade entsteht ein Ungleichgewicht, das sich in körperlichen, mentalen oder emotionalen Beschwerden wiederspiegeln kann. 

 

Muskeltest

Wir arbeiten mit dem Muskeltest als körpereigenes Rückmeldesystem - eine Art Biofeedback. Mit dem Muskeltest wird die Reaktionsfähigkeit des Nervensystems auf unterschiedliche Reize getestet. Dieser Reflex macht deutlich wo Energie blockiert ist und wo sie fliesst. Man erkennt damit Energiemuster die ein Ungleichgewicht aufrechterhalten. 

 

Klientensitzung

In der Klientensitzung geht es darum, mentale, körperliche oder emotionale Blockaden aufzulösen und die innere Balance wiederzufinden. Sie und Ihr Anliegen werden als Ganzes betrachtet. Die Klientensitzung ist immer individuell auf Sie und Ihr Anliegen ausgerichtet. 

Interventionsmöglichkeiten wie das Halten von Akupunkturpunkten, Bewegungs- und Atemübungen, Farb- und Klangtherapie, sowie Entspannungstechniken unterstützen den Entwicklungsprozess.

Die Behandlung findet am bekleideten Körper statt.

 

Anwendungsgebiete

 

Kinesiologie fördert das eigene Potenzial und die Selbstregulierungskräfte und unterstützt Sie unter anderem bei